Anwendungen

Gewässerunterhaltung

Gewässerunterhaltung

Unter Gewässerunterhaltung wird sowohl die Pflege als auch die Entwicklung eines Gewässers verstanden. Die Wasserwirtschaftsverwaltung und Kommunen führen direkt am Gewässer Maßnahmen mit dem Ziel durch, den erforderlichen Abfluss (Hochwasserschutz) zu erhalten, den naturnahen Gewässerzustand zu bewahren und die ökologische Entwicklung des Gewässers zu unterstützen.
Klassische Pflegmaßnahmen sind z.B. Mahd und Gehölzpflege,. Bei der Unterhaltung urbaner Gewässer ist auch die Attraktivität des Gewässers für die Bevölkerung ein wichtiger Aspekt. Aus ökologischen Gründen kommen häufig Mähtechniken zum Einsatz, die das Abräumen und Entsorgen des Mähgutes ermöglichen. Am DELTRAK sind sowohl Tellermähwerke als auch ein hydraulisch verschieb- und verstellbares Seitenmähwerk erhältlich. Mit dem Balkenmähwerk ist ein Befahren der oftmals gefährlich steilen Uferböschung nicht immer notwendig, es genügt das Mähwerk seitlich rauszufahren und abzuklappen. Ein Bandrechen oder auch Heuschieber kann das gemähte Gut nach Oben befördern, wo es problemlos aufgesammelt werden kann.

Der EVOTRAK und der QUATRAK sind mit Portal- und Tellermähwerk erhältlich. Ein Anbau- Bandrechen ist ebenfalls erhältlich.

Passende Maschinen:

DELTRAK

nach oben

EVOTRAK

nach oben

QUATRAK

nach oben

UNITRAK 2.0

Anwendungen nach oben